Fachartikel und -arbeiten

Dipl. Päd. Signe Brunner-Orawsky: INPP® – Wieder mal was Neues?

Warum die INPP®-Methode einen wichtigen Beitrag zur Kindergesundheit leisten kann

Heidelberg 2020

Anja van Velzen: Frühkindliche Reflexe im Fokus

Wie fortbestehende frühkindliche Reflexe zu Auffälligkeiten im Kleinkindalter führen können

aus: KrippenKinder Heft 3/2020, Vg. Klett-Kita 

Anja van Velzen, Sonderpädagogin und Leitung INPP Österreich und Schweiz seit 2006

Tannheim, D 2020

Anja van Velzen: Die INPP®-Methode der Reflexintegration im deutschsprachigen Raum

Ein kurzer geschichtlicher Überblick

XXV. internationale INPP-Konferenz 2019 in Zürich 

Anja van Velzen, Sonderpädagogin und Leitung INPP Österreich und Schweiz seit 2006

Tannheim, D 2019

Judith Höferlin: INPP – herausgepickt aus dem Angebots-Dschungel der Kindertherapien

Eine Methode fast wie Zaubern…

Judith Höferlin ist Physiotherapeutin, Manualtherapeutin und Neuromotorische Entwicklungstrainerin INPP

Basel 2018

Judith Höferlin: Kinder zwischen Leistungssport und Lernschwierigkeiten

Warum sportliche Kinder im Unterricht versagen

Judith Höferlin ist Physiotherapeutin, Manualtherapeutin und Neuromotorische Entwicklungstrainerin INPP

Basel 2017

Sabine Matscheko: ANDERS durch frühkindliche Reflexe

Informationsheft für betroffene Kinder und Jugendliche und ihre Eltern

Mag. Sabine Matscheko ist AHS-Lehrerin in Oberösterreich und INPP®-Trainerin. Die vorliegenden Informationen richten sich an betroffene Kinder und Jugendliche und deren Eltern

Steyregg 2017

Nicole Fievee-Seehon: Der selektive Mutismus – die Kommunikationsstörung im Lichte der INPP®-Methode (Auszug)

Die ungekürzte Fassung erhalten Sie bei der Autorin: n.fievee@gmx.de

Nicole Fievee-Seehon ist Physiotherapeutin, Osteopathin und Neuromotorische Entwicklungstrainerin INPP in Niedersachsen und Bayern 

Rinteln, D 2016

Dorothee Plattner-Papenburg: Sind aberrante Reflexaktivitäten intrauterin verantwortlich an der Entstehung eines Klumpfußes oder anderer Fußdeformationen (Auszug)

Die ungekürzte Fassung erhalten Sie bei der Autorin: plattner.inpp@icloud.com

Dorothee Plattner-Papenburg ist Physiotherapeutin und INPP®-Trainerin in Tirol. Für die vorliegende Arbeit untersuchte sie mit Unterstützung von  Kollegen einen Zusammenhang zwischen nicht vollständig gehemmten frühkindlichen Reflexen und Fußdeformationen bei ihren kleinen Patienten

Innsbruck, A 2015

Neuromotorische Entwicklungsförderung mit der INPP®-Methode in Österreich (Auszüge)

mitSprache Heft 1 und 2/2014 

mitSprache ist die Fachzeitschrift für Sprachheilpädagogik in Österreich, Hrsg. Gesellschaft für Sprachheilpädagogik ÖGS, www.sprachheilpaedagogik.at

In den vorliegenden Auszügen aus den Heften 1 und 2/2014 finden Sie Artikel von Dr. Sigrid Graumann-Brunt aus Deutschland (deren „Bunte Hefte“ zu Restreaktionen frühkindlicher Reflexe Sie auch unter „Publikationen“ finden), sowie von Helga Hörmann und Sonja Trausmuth aus Österreich

Wien 2014

Uwe Schiller: Neuromotorische Entwicklungsförderung in der Schule

INPP – ein Förderprogramm für Grundschulkinder und andere Altersstufen

Uwe Schiller ist Förderlehrer an einer privaten Sonderschule für Erziehungshilfe in Baden-Württemberg. Den vorliegenden Aufsatz schrieb er für seine Kollegen und die Eltern seiner Schüler

Überlingen, Nov. 2013

Elke Heinen: Das Gruppenprogramm zur Hemmung frühkindlicher Reflexe im Kindergarten

Vorstellung einer Methode unter integrativen Aspekten

Elke Heinen ist Berufsschullehrerin und hat eine Pädagogische Praxis in Embrach, CH

Die vorliegende Hausarbeit wurde im Rahmen ihres Pädagogikstudiums im Modul 3C angefertigt

Embrach, CH 2009

Judith Höferlin: Persistierende frühkindliche Reflexe und Funktionsstörungen der Wirbelsäule

Judith Höferlin ist Physiotherapeutin, Manualtherapeutin und Neuromotorische Entwicklungstrainerin INPP in Basel 

Die vorliegende Facharbeit wurde im Rahmen ihrer Ausbildung zur INPP Trainerin angefertigt und auf der XXIII. internationalen INPP-Konferenz 2014 in Wien vorgestellt

Basel, 2010 und Wien 2014

Daniela Green: Schule als Raum für Bewegung und Veränderung am Beispiel „Bewegte Schule“

Im folgenden Artikel beschreibt die Sonderpädagogin Daniela Green, wie eine kleine Osttiroler Schule beispielhaft die Prinzipien vom Zusammenhang zwischen erfolgreichem Lernen und gezielten motorischen Angeboten umsetzt

Iselsberg, A 2011

Klaus Käppeli: Die Kaiserschnittgeburt im Erleben des Kindes

Klaus Käppeli, lic. phil, ist Psychotherapeut in St. Gallen. Den folgenden Vortrag hielt er 2009 in Zürich 

St. Gallen, CH 2009

Sally Goddard-Blythe: Ein Drittel englischer Primarschüler nicht schulreif

Frau Goddard-Blythe leitet das Institute for NeuroPhysiological Psychology INPP in Chester, GB, und ist Autorin zahlreicher Publikationen zum Thema Integration frühkindlicher Reflexe. In ihrem Lehr- und Forschungsinstitut hat sie mit ihrem 2013 vestorbenen Mann Dr. Peter Blythe die INPP-Methode begründet und entwickelt, die weltweit an zahlreichen Standorten angeboten wird. www.inpp.org.uk  

Der vorliegende Artikel erschien 2005 in Child Care in Practice und bietet einen Überblick über die damaligen Studien zum Thema Neuromotorische Schulunreife. Weitere Untersuchungen bis heute finden Sie auf dieser Website unter „Forschung“

Chester, GB 2005

Thake Hansen-Lauff: Neurophysiologische Entwicklungsförderung – Vorübergehende Modeerscheinung oder ernstzunehmende Ergänzung bestehender Therapieangebote?

aus: Ergotherapie Praxis, Heft 4/2004

Frau Hansen-Lauff ist Diplompädagogin und hat seit 1996 die Leitung von INPP Deutschland, www.inpp.de

Laboe, D 2004

Kontaktieren Sie uns

z

Telefonnummer

+49 1717518879

Adresse

Anja van Velzen
Funkenbergweg 3
D-88459 Tannheim/Württemberg